EILMELDUNG: BOXER NACH UNFALL VERMISST!!!

4 Antworten Ein Beitrag von Lisa

Wir sind auf eure Mithilfe angewiesen!!!!
Nach einem tragischen Unfall in Bernau mit zwei Schwer- und vier Leichtverletzten wird nun immer noch nach einem Hund gesucht. Eine 26 Jahre alte Österreicherin bemerkte zu spät, dass der Fiat vor ihr bremste. Durch die Wucht des Aufpralls wurden mehrere Autos ineinander geschoben. Zwei Schwerverletzte wurden durch einen Hubschrauber in umliegende Krankenhäuser gebracht. Durch den Unfall kam es zu einem 20 Kilometer langem Stau auf der Autobahn.

Gestern folgte die Nachricht, dass nach dem schweren Unfall auf der A8 Richtung Salzburg immer noch ein Hund vermisst wird. Der Tierschutzverein Rosenheim gab bekannt, dass ein Hund bereits am Freitag in Autobahnnähe eingefangen werden konnte.boxer nach unfall gesucht Ein „Boxer“, der sich im Auto der Verletzten befand, wird noch vermisst. Ein Zeuge, welcher unmittelbar hinter dem Unfallfahrzeug das Geschehen beobachtete, berichte gestern, dass er den Hund aus dem Auto flüchten sah. Er irrte entlang der Autobahn umher und rannte in Richtung Felden. Leider gelang es dem Mann nicht, das Tier einzufangen.

Zeugen, die den Hund gesehen haben, sollen sich bitte an den Tierschutzverein (Telefon 08031-96068/69) wenden.

Bitte helft mit, damit der Hund wieder zurück zu seiner Familie gebracht werden kann!!!!

4 Kommentare

  1. Sandra Kampe

    Hundeausbilderin Alexandra Grunow wurde heute, Mo.22.6. bei Thorsten Otto auf Radio Bayern 3 interviewt. Sie macht unter anderem Vermissten- suche mit ihren eigenen Hunden nicht nur nach Menschen sondern nach verlorenen Haustieren, schwerpunktmäßig nach vermissten Hunden.
    Wenn also gar nichts mehr hilft, wendet Euch doch an sie, damit sie Euren vermissten Hund aufspürt….. Ist evtl. eine Möglichkeit.
    Grüße Sandra Kampe aus Röthenbach /Pegnitz

  2. Tina Appel

    Paul nun mit eigener Gruppe auf Facebook „Paul vermisst“ … Wer bei der Suche helfen will, bitte Flyer ausdrucken und verbreiten. Bitte keine eigenen Suchaktionen starten, Andreas Fuld koordiniert und plant, eigene Aktionen könnten Paul vertreiben oder dazu führen, dass er sich „unsichtbar“ macht… Mit offenen Augen durch die Welt laufen und Sichtungen melden ist jedoch gut… „smile“-Emoticon
    https://m.facebook.com/download/105188539824300/Pauli%20Flyer%20Tasso.pdf?refid=18&ref=m_notif&notif_t=group_activity&_ft_&__tn__=%2AJ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.