Verkaufe Hund für Festivaltickets

Beitrag kommentieren Ein Beitrag von Lisa

„Für nichts in der Welt gebe ich meinen Hund her…“ Oder etwa doch? Diese Frage beschäftigt seit gestern hunderttausende von Menschen, die Zeuge einer Radiosendung von bigFM wurden. Die Radiomoderatoren waren entsetzt. Die Zuhörer waren geschockt. In den sozialen Netzwerken explodierte ein Vulkan der Empörung.

„Ich will unbedingt zum Taubertal Festival (…) ich würde meinen Hund dafür opfern!“

Radiogast Melanie wollte allen Ernstes ihren 15 Jahre alten Labrador gegen zwei Festivaltickets eintauschen. Was sich zunächst anhört wie ein Scherz, meinte die junge Dame todernst. Die Presseabteilung von bigFM bestätigte, dass diese Sendung tatsächlich so stattgefunden hat. Bleibt nur zu hoffen, dass die Anruferin eine Wette verloren hatte und eine verdammt gute Schauspielerin ist…

Über dreitausend Mal wurde der Beitrag geteilt, über eintausend Facebook User verschafften sich auf der Facebook-Seite des bigFM Dampf. 240.000 Mal wurde der Beitrag auf Soundcloud angehört. Radiomoderator Till ist selber glücklicher Besitzer eines hübschen Labradors. Er konnte während der Sendung kaum an sich halten. Auf Facebook veröffentlichte er ein Foto, dass ihn stolz mit seinem Vierbeiner an der Seite zeigt. Darüber war zu lesen:

Hi, ich habe ja meine Meinung heute morgen schon im Radio kund getan. Wollte an alle einfach mal ein paar Grüsse von Frida und mir da lassen. Frida würde sich sicherlich über eine(n) Spielkameraden freuen!
Habt einen schönen Abend. Bis morgen früh im Radio! Liebe Grüße Till“

Da fehlen einem glatt die Worte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.